Umweltaspekte im Fokus

Kurz & Knapp

Die Verbesserung der Umweltverträglichkeit des Luftverkehrs ist eine der zentralen Herausforderungen für die Luftfahrtindustrie. Bereits jetzt wird intensiv nach Wegen zur Minderung des Treibstoffverbrauchs und Lärmaustoßes geforscht.

Grafiken & Tabellen
 
MEHR GRAFIKEN
 
Über den Tellerand

Seit 30 Jahren wird im niedersächsischen Stade an karbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) geforscht. CFK verbindet die gefragten Eigenschaften Leichtigkeit und Stärke.

WEITERLESEN
 
 

Verbesserung der Umweltverträglichkeit

Eine zentrale Herausforderung ist die Verbesserung der Umweltverträglichkeit des Luftverkehrs. Diese Zukunftsaufgabe wirft auch für die Luftfahrtindustrie in Norddeutschland spannende Forschungsfragen auf.

Globale Regulierungen zur Reduktion von Geräusch- und Treibhausgasemissionen stellen immer neue Anforderungen an die Branche. Die norddeutschen Unternehmen und Forschungseinrichtungen forschen an Triebwerken, Aerodynamik und an neuen Materialien zur Gewichtsreduktion, um den Treibstoffverbrauch, die Treibhausgasemissionen und die Lärmbelästigung der Luftfahrt zu mindern. Ein Forschungsgebiet sind dabei alternative Kraftsoffe, beispielsweise Bio-Kerosin. Außerdem werden zum Teil in Zusammenarbeit mit den Flughäfen innovative Konzepte für den Luftverkehr entwickelt und erprobt, um durch organisatorische Maßnahmen Umwelteinflüsse zu reduzieren.

Quelle: HWWI 2012